meinjob-rohrbach auf Facebook
Seite Drucken
Frauen gehören in die Technik und in Spitzenpositionen

Frauen gehören in die Technik und in Spitzenpositionen

Julia Wiesinger von eworx ist der lebende Beweis dafür. Beim Internet- und Netzwerkspezialisten eworx war die 25-jährige Hagenberg-Absolventin zuletzt Teamleiterin der mailworx Entwicklung. Europaweit zählen Unternehmen vom KMU bis zum Konzern, wie Libro, die Wirtschaftskammern Österreich oder die Österreichische Nationalbank zum Kundenkreis der E-Mail Marketing Software. Anfang Februar 2017 übernahm Wiesinger die Leitung des Geschäftszweiges und verantwortet alle strategischen Entscheidungen rund um das Produkt.

 

Den Grundstein für diese Position legte sie bereits 2011, als sie nach der Matura bei eworx einstieg und zeitgleich ihr berufsbegleitendes Studium in Hagenberg startete. Beides zusammen war die beste Schule für Durchhaltevermögen und Selbstmanagement, Eigenschaften die man als Führungspersönlichkeit unbedingt braucht. Nach den ersten erfolgreichen Entwicklungsprojekten wurde Wiesinger 2013 die Leitung des mailworx Entwicklungsteams anvertraut und später auch das Key Account Management für die Wirtschaftskammern Österreich übertragen. Diese Herausforderungen meisterte sie souverän, ebenso wie ihr Master-Studium, das sie im Sommer 2016 mit Auszeichnung abschloss. Schon ein halbes Jahr später freut sich die junge Niederkapplerin über den nächsten Karrieresprung.

 

Es ist eine große Ehre für mich, dass mir diese verantwortungsvolle Aufgabe übertragen wurde“, erklärt Julia Wiesinger. „Es zeigt mir, dass die Entscheidungen, die ich in der Vergangenheit getroffen habe, genau richtig waren. Und es ist schön, dass ich meine beruflichen Ziele verwirklichen und gleichzeitig dort arbeiten kann, wo ich auch lebe.“

 

"Julia hat in den letzten Jahren miterlebt, wie mailworx gewachsen ist und sich die Software weiterentwickelt hat. Sie sieht die technische Seite und was alles möglich ist, aber sie kennt auch die Anforderungen der Kunden. Das sind die idealen Voraussetzungen für diese Position und dafür, dass wir unseren Erfolgskurs mit mailworx fortsetzen", erklärt Geschäftsführer Manfred Wimmer.

Zurück